You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

11
Aug
11
Aug

Auswasserung und Wartung der „Stadt Zürich“, Zürich, Schweiz

11. August 2023


Presse Set

11. August 2023
Schweiz
  • Pressebericht (en | de)
  • 6.043 Zeichen (ohne Leerzeichen)
  • 5 Pressebilder
  • 63.6 MB
Presse Set herunterladen

Auswasserung und Wartung der „Stadt Zürich“, Zürich, Schweiz, Schweiz

Die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft (ZSG) mit über 100 Mitarbeitern bietet Jahr für Jahr 1,2 Millionen Passagieren ein idyllisches Erlebnis inmitten des Panoramas der malerischen Schweizer Alpen. Um sicherzustellen, dass die Flotte von 17 Schiffen 360.000 Kilometer pro Jahr auf dem Zürichsee zuverlässig zurücklegen kann, bedarf es regelmäßiger Wartung.

Damit die Wartungsarbeiten effizient und sicher regelmäßig durchgeführt werden konnten, beschloss die ZSG 2020, in ein modernes Gerüstsystem zu investieren. Das bis dato genutzte, etwa 20 Jahre alte, konventionelle System war nicht mehr in der Lage, die Sicherheitsbestimmungen zu erfüllen. Die Anforderungen der ZSG sind vielfältig. Auf der einen Seite war es wichtig, den an den Wartungsarbeiten beteiligten Mitarbeitern ein sicheres und flexibles Gerüstsystem zur Verfügung zu stellen, das schnell montiert werden kann und alle gesetzlichen Anforderungen erfüllt. Darüber hinaus mussten Lager- und Stellfläche auf ein Minimum reduziert werden.

PERI UP Fassadengerüst: Die Lösung für begrenzte Lagerkapazität

Um diese Voraussetzungen zu erfüllen, lieferte PERI insgesamt 24 Tonnen PERI UP Fassadengerüstmaterial, das nur 84 m2 Fläche in der Werft beanspruchte. Die Easy Stielbauweise des modularen Fassadengerüsts bietet insbesondere bei begrenzter Lagerkapazität einen wesentlichen Vorteil. Das kompakte Stapeln von Gerüststielen und die geringe Anzahl flexibler Bauteile ermöglichen eine Vielzahl von Geometrien und Anwendungen. Die oben genannte Menge an Gerüstmaterial wird für die Wartungsarbeiten nahezu der gesamten Schiffsflotte verwendet, die aus folgenden 9 Schiffen besteht: MS Stadt Rapperswil, MS Forch, MS Panta Rhei, MS Wädenswil, MS Stadt Zürich, MS Limmat, MS Bachtel, MS Säntis und MS Helvetia.

Wertvolle Unterstützung dank 3D-Planung

Die PERI Ingenieure lieferten 3D PERI CAD-Pläne für die Gerüstlösungen jedes der Schiffe und leisteten somit wertvolle Unterstützung während des gesamten Projekts. Diese umfassenden Pläne erleichterten nicht nur die Visualisierung, sondern boten auch klare Orientierungshilfen für Gerüstarbeiten und genaue Stücklisten. Der Einsatz des mittels 3D-Planung definierten und modular aufgebauten PERI UP Fassadengerüsts ermöglicht es, die gesamte Flotte mit einem kompakten Materialbestand effizient mit Gerüst zu versehen. Darüber hinaus können dank der höchst vielseitigen geometrischen Montagemöglichkeiten des PERI UP Gerüstbaukastens mit einer minimalen Anzahl an Systembauteilen vielerlei Anwendungen realisiert werden.

Über das älteste Dampfschiff des Zürichsees

Wie im Vorigen bereits erwähnt ist die „Stadt Zürich“, das älteste Dampfschiff des Zürichsees, auch Teil der Flotte. Es wurde 1909 gebaut und speziell für die ZSG entwickelt, um der steigenden Nachfrage nach Personentransport auf dem Zürichsee gerecht zu werden. Dem Wandel der Zeit entsprechend wurde die „Stadt Zürich“ mehrfach modernisiert und erweitert. Das Dampfschiff wurde in der Schweiz unter Denkmalschutz gestellt. Es wurden Anstrengungen unternommen, seinen ursprünglichen Charme zu bewahren und gleichzeitig die Einhaltung moderner Sicherheitsstandards zu gewährleisten. Die „Stadt Zürich“ verkehrt weiterhin als Passagierdampfer und zieht sowohl Einheimische als auch Touristen an, die sich auf eine nostalgische Zeitreise begeben möchten. Voller Stolz erhält und betreibt die ZSG dieses historische Schiff, das die Verbindung der Stadt zu ihrer maritimen Vergangenheit darstellt. Die „Stadt Zürich“ überzeugt mit beeindruckenden Maßen: sie ist 59,10 Meter lang, 13,10 Meter breit, bei einer Verdrängung von 262 Tonnen. Mit einem Tiefgang von 7,00 Metern und einer Breite über alles von 13,50 Metern gleitet das Schiff elegant über das Wasser. 

Wartungsarbeiten an „Stadt Zürich“

Derzeit wird die ikonische „Stadt Zürich“ in der Werfthalle der ZSG umfassend instandgesetzt. Die Wartungsarbeiten nehmen ca. drei Monate Zeit in Anspruch. Sandstrahlen, Schlosser- und Lackierarbeiten werden am kompletten Kiel auf einer Fläche von 700 m² bis zur Scheuerleiste durchgeführt. Bei den Sanierungsarbeiten punktete das modular aufgebaute PERI UP Fassadengerüst mit all seinen Vorteilen. Die Vorteile eines Fassadengerüsts – wie z. B. schnelle Montage und integrierter vorlaufender Seitenschutz – waren so überzeugend wie die erforderliche Flexibilität, um die komplexe Geometrie der Schiffe effizient mit einem Gerüst zu versehen.

Dank der Stielbauweise mit den PERI UP Easy Gerüststielen lässt sich das 67 cm breite Fassadengerüst problemlos an die Wölbung des Schiffs mithilfe von Belag Ausgleich EDL 33, einem Überbrückungsbelag für Ausgleichsfelder, mit integrierter Abhebesicherung am Gerüstlauf anpassen.

Mit bereits vormontierten inneren Absturzsicherungen ist der Seitenschutz in jeder Situation gewährleistet. Auf diese Weise kann die Crew jederzeit Wartungsarbeiten am Dampfschiff „Stadt Zürich“ aus sicherer Position durchführen. 

Kundenvorteile des PERI UP Gerüstbaukastens

Das Wartungsteam der ZSG davon zu überzeugen, das alte Gerüstsystem durch ein modernes zu ersetzen, erwies sich als schwierig, da es sich bei den Mitarbeitern nicht um Gerüstbauer, sondern um Personen handelt, die auf den Schiffen arbeiten und für regelmäßige Wartungs- und Renovierungsaufgaben zuständig sind. Die Schulungen über Arbeiten unter verbesserten Sicherheitsbedingungen erwiesen sich jedoch als äußerst vorteilhaft für das gesamte ZSG-Team. Sie kennen nun die Vorteile des PERI UP Gerüstbaukastens, der dem Anwender leichte, flexible und sichere Gerüstlösungen bietet.

PERI ist sehr erfreut, ein solch außergewöhnliches Projekt zu unterstützen und der Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft ihre besten Wünsche zu übermitteln, immer in der Hoffnung auf eine Fahrt in ruhigem Fahrwasser mit immer einer Handbreit Wasser unter dem Kiel! 

Ihr Pressekontakt bei PERI
Romana Ramssl 
+43 (0)2783-4119-413
E-Mail schreiben