Über Wasser und Wolken: Danjiang Brücke erreicht rekordverdächtige Dimensionen mit PERI Systemen

In großen Schritten wächst die Danjiang Brücke über dem Tamsui-Fluss am Rande von Taipei in rekordverdächtige Dimensionen. Denn das von Zaha Hadid entworfene Objekt wird bei der Fertigstellung im Jahr 2025 mit stolzen 920,00 Metern weltweit die voraussichtlich längste, einhüftige Schrägseilbrücke sein.

Datum
17. April 2024
Standort
Taiwan

Die Bilder im Detail

Im folgenden erhalten Sie einen Überblick über die im Presseset enthaltenen Bilder.

Der Pfeiler der Brücke ragt 200,00 Meter über die Wasseroberfläche des Flusses und erforderte eine detaillierte Planung unter Einhaltung strenger Sicherheitsrichtlinien. PERI unterstützt das Projekt mit individuell geplanten und aufeinander abgestimmten Schalungs- und Ingenieurbaulösungen, um die außergewöhnliche Form des Pfeilers innerhalb des geforderten Zeitplans zu errichten.

Architektonische Kunst als Straßenverbindung zum Bali District 

Mit ihrem Entwurf der asymmetrischen Brücke gewann Zaha Hadid 2015 den internationalen Wettbewerb “Danjiang Bridge International Competition”. Die Brücke soll nach ihrer Fertigstellung den Tamsui District in New Taipei City mit dem gegenüberliegenden Bali District verbinden – und so andere Verkehrswege entlasten. Darüber hinaus wird die Danjiang Brücke zu einem neuen, unübersehbaren Wahrzeichen der Stadt. 

Den Blickfang bildet der Pylon in der Mitte der Brücke. Er ragt in Form eines umgekehrten Ypsilons in die Luft und steht, bildlich gesprochen, mit zwei Beinen im Fluss. Die Schrägseile, die von beiden Seiten parallel zur Spitze des Pylons laufen, geben der Konstruktion ein futuristisches Design. 

Am Bau des Pylons beteiligte sich PERI unter anderem mit einer spezifisch geplanten Schalungslösung, für das Betonieren einer Gesamtfläche von 18.000 m². Um die futuristische Form zu realisieren, entwickelte PERI eigens für das Projekt eine Freiformschalung zur Erstellung von 3.000 m² der gesamten Oberfläche. Die Herausforderung lag dabei besonders in der komplexen, sich ändernden Form des Pylons, welcher sich über 53 Abschnitte in die Höhe streckt. PERI unterstützte mit VARIO, SCS und ACS, welche individuell auf die variierende Geometrie angepasst werden konnten. 

Alles aus einer Hand: PERI Systeme für individuelle Anforderungen 

PERI Systeme zeichnen sich besonders durch ihre Anpassungsfähigkeit an außergewöhnliche Projektanforderungen sowie ihre Kompatibilität mit weiteren PERI Produkten aus. Auf Basis des PERI Standardportfolios fanden PERI Ingenieure für jeden Abschnitt der spezifischen Pylon-Form eine aufeinander abgestimmte, passgenaue und kundenspezifische Lösung aus einer Hand.  

So bildet die VARIO GT 24 Träger-Wandschalung die ideale Grundlage für jeden Abschnitt des 200,00 Meter hohen Pylons. Denn die formstabile Schalung bietet die Möglichkeit, bis zu 18 Meter am Stück zu betonieren.

Sicher und schnell nach oben mit PERI Klettersystemen

Um die verschiedenen Formen und Radien des Pylons realisieren zu können, kamen neben Schalungslösungen auch PERI Klettersysteme zum Einsatz. Für effiziente und schnelle Prozesse wurde eine Kombination aus ACS und SCS gewählt. Das SCS Klettersystem ermöglichte den Bau der geneigten Form am oberen und unteren Ende. Bei der Umsetzung des mittleren, geraden Teils unterstützte das Selbstklettersystem ACS, welches schienengeführt am entstehenden Gebäude nach oben klettert.

„Seitdem wir PERI Produkte einsetzen, verläuft das Projekt bis heute reibungslos. Die Effizienz ist konstant hoch, sodass unsere Anforderungen bezüglich des Projektfortschritts voll erfüllt werden. Für uns ist es ein gutes Gefühl zu wissen, dass PERI während des gesamten Bauprozesses in der Lage ist, aufkommende Probleme stets kompetent zu lösen. Wir sind mit dem Service von PERI sehr zufrieden, weil er uns ermöglicht, effizient zu arbeiten.“ 
Zeng Wei-Cheng, Bauleiter, KSECO

Baubegleitende Projektunterstützung

Während des gesamten Projekts stehen PERI Ingenieure dem Baustellenteam beratend zur Seite. Von Anfang bis Ende unterstützen die Experten von Planung über Vorbereitung und Bau vor Ort bis hin zum Abschluss. Die intensive, detaillierte Planung sowie die Betreuung vor Ort sorgten für einen raschen Baufortschritt. So können die Projektanforderungen erfüllt und der eng getaktete Bauzeitplan eingehalten werden, um der geplanten Fertigstellung 2025 Tag für Tag näher zu kommen.

 

Über PERI:

Mit einem Umsatz von 1.846 Millionen Euro im Jahr 2022 ist PERI einer der größten Hersteller und Anbieter von Schalungs- und Gerüstsystemen. Mit rund 9.100 Mitarbeitern und weit über 160 Lagerstandorten in mehr als 70 Ländern bedient das Familienunternehmen mit Hauptsitz in Weißenhorn (Deutschland) seine Kunden mit innovativen Systemgeräten und umfassenden Dienstleistungen rund um die Schalungs- und Gerüsttechnik.

Ansprechpartner

Bitte wenden Sie sich für weitergehende Fragen zu Text- oder Bildmaterial direkt an unsere Presseabteilung.