You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

Kärcher Kundenzentrum, Winnenden

Projektdaten

Standort: Winnenden, Deutschland

Drei imposante Bauwerke erweitern das Areal von Kärcher in Winnenden, dem international agierenden Hersteller von Reinigungsgeräten. Beim Bau des neuen Kundenzentrums mit Schulungsräumen und einer 800 m² großen Messehalle wurden zur Herstellung der 12,10 m hohen Stahlbetonwände PERI Systemteile genutzt.

Anforderungen

  • Schneller und sicherer Bauablauf mit wenigen Kleinteilen
  • Hohe Qualität der Betonoberfläche
  • Setzen einer zuverlässigen Absturzsicherung
  • Flexible anpassbare Schalungsmontage und -anpassung

Kunde

Krämer & Schief GmbH & Co. KG, Winnenden

Projektbetreuung

PERI Niederlassung Stuttgart

Kundennutzen

  • Sichere und schnelle Schalung und Betonage auch in großer Höhe
  • Perfekt aufeinander abgestimmte Elementabmessungen, eingerückte Ankerstellen und symmetrische Ankerlagen in allen Aufstocksituationen
  • Wandflächen blieben ohne weitere, aufwändige Nachbearbeitung als Sichtbetonwände belassen
  • Einfache Reinigung der Stellschalung
  • Sichere Ausführung der Bewehrungsarbeiten
  • Wegfall von Hüllrohren
  • Wenig verschiedene Teile
  • Einfache Systemergänzung von MAXIMO mit MXP Bühnensystem
Carsten Müller
Polier

Mit MAXIMO geht es extrem schnell – wir benötigen weniger Kleinteile und das Bühnensystem bietet uns maximale Sicherheit. Darüber hinaus erzielen wir ein schönes, gleichmäßiges Betonbild.

PERI Lösung

  • Zum Einsatz kam die schnelle MAXIMO Wandschalung mit einseitig bedienbarer MX Ankertechnik.
  • Die hohe Wände wurden durch die Kombination mit dem modularen MXP Bühnensystem hegestellt
  • 1,20 m breite Arbeitsebenen wurden für das Bedienen der konischen MX Anker und beim Verbinden der MAXIMO Elemente mittels Richtschloss BF genutzt.
  • Nach einfacher Erstmontage mit wenigen Verbindungsmitteln blieben die MXP Arbeitsplattformen fest an der MAXIMO Schalung montiert und bildeten so leicht kranbare, großflächige Umsetzeinheiten.
  • Einsatz des PERI Gerüstsystems im Zusammenspiel mit MAXIMO
  • Einsatz von 10 m hohen, kranversetzbar ausgebildeten PERI UP Bewehrungsgerüsteinheiten beim Reinigen der Stellschalung sowie bei Bewehrungsarbeiten.

PERI Systeme im Einsatz