You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

Entstaubungsanlage Hochofen 9, ThyssenKrupp Steel Europe, Duisburg

Projektdaten

Standort: Duisburg, Deutschland

Die ThyssenKrupp Steel Europe betreibt am Standort Duisburg insgesamt vier eigene Hochöfen. Hochofen 9 stammt ursprünglich aus dem Jahr 1962 und ist bereits 1987 komplett umgebaut und vergrößert worden. 2012 wurde er für eine erneute  Modernisierung außer Betrieb genommen und auf den neuesten technischen Stand gebracht. Im Zuge der Sanierung erhielt auch die Gießhallen-Entstaubungsanlage eine neue Dämmung. Seit 2015 ist der Hochofen 9 wieder in Betrieb.

Anforderungen

  • Für die Modernisierungsarbeiten galten konsequent hohe Sicherheitsstandards einzuhalten, sowohl was die Montage des Gerüsts als auch dessen Nutzen anging.
  • Die nahezu unbeschränkte Kombinierbarkeit aller Systembauteile hinsichtlich Gerüste während der Isolierarbeiten sollte gegeben sein. All das sollte zudem wirtschaftlich sein.

Kunde

Intering GmbH, Gerüstbauabteilung, Leuna

Kundennutzen

  • Optimale Arbeitsbedingungen
  • Höchstmaß an Sicherheit dank äußerst flexiblem Systemgerüst
  • Flexible Anpassungen an örtliche Gegebenheiten ohne zeitaufwändige Rohr-Kupplungsmontagen
  • Verwendung von System-Stahlträgern aus dem PERI Mietpool reduzierten Materialmengen und Montageaufwand wesentlich. 
Heiko Neie
Vorarbeiter

Mit PERI UP Rosett Flex komme ich immer auf das geeignete Rastermaß und bin 100 % kompatibel mit anderen PERI Systemteilen. Und die integrierte Belagsicherung der Stahlbeläge wird unseren hohen Sicherheitsanforderungen gerecht.

PERI Lösung

  • Projektspezifisch angepasstes Arbeitsgerüst auf Basis zweier kompatibler Baukastensysteme: PERI UP und VARIOKIT. Beiden Systemen liegt ein einheitliches, metrisches Rastermaß zugrunde.
  • Das Gerüst mit 5-cm-Raster in Länge, Breite und Höhe gestaltet das Systemgerüst äußerst flexibel in der Anwendung und ermöglicht nahezu beliebige Anpassungen an die örtlichen Gegebenheiten.
  • Integrierte Treppentürme mit 75 cm breiten Alu-Treppenläufen sorgen für den sicheren und schnellen Zugang zu allen Ebenen.
  • Stahlbeläge werden mittels integrierter Belagsicherung sofort und ohne zusätzlichen Aufwand gegen Abheben gesichert.
  • „Gravity Lock“ sorgt beim Einlegen des Horizontalriegels in die Rosetten der Vertikalstiele für selbsttätige Verriegelung.

PERI Systeme im Einsatz